Michael Berndt - Portfolio

iPhone

Egal ob Vögel verschießen, Würfel platzieren oder Roboter abschießen. Viele iPhonespiele hab doch einige Gemeinsamkeiten. Zum einen wird ein Objekt, der Würfel, die Figur, der Vogel über eine 2D-Oberfläche bewegt. Zum anderen lässt sich eine Aktion ausführen. Zum Beispiel: das Würfeln oder das Schießen.

Meine Arbeit befasst sich mit der Reduktion dieser Spiele.
So verwende ich einen einfachen Kreis, der sich bewegen lässt und eine Aktion ausführen kann.
Dabei gilt es herauszufinden wie alleine schon das Bewegen des Objektes und die Art wie das Objekt sich bewegt, neue oder bereits bekannte Spielideen implizieren.
Wer Lust hat selbst die verschiedenen Bewegungsarten auszuprobieren und herauszufinden, welche Spiel Ideen dabei entstehen, sollte www.berndtmichael.de/iphone auf einem touchfähigen Gerät aufrufen.

Zusätzlich habe ich die Software als Kreativübung in einer 5.Klasse eingesetzt. Aufgabe der Schüler war zum Einem das Verhalten des Kreises zu deuten. Zum Anderen sollten sie sich ganz konkret neue Spielideen ausdenken, die auf die Bewegung des Kreises aufbauen. Neben bekannten Spielen wie "Doodle Jump" oder das klassische Autorennen, hatte einige Schüler komplexe neue Spielkonzepte direkt im Kopf, die auf der Grundlage dieses Kreises basieren.